Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Halloween
Schaurig schöne Feste für Kinder

Michael Dietrich, Elina Schwartz / 28.10.2018, 20:30 Uhr - Aktualisiert 29.10.2018, 08:01
Felchow/Pinnow (MOZ) In Felchow am Gutshaus und in Pinnow am Dorfgemeinschaftshaus wurden am Wochenende Halloween-Partys gefeiert. Zur Gruselparty in Felchow kamen rund 150 Besucher, die zum Start eine Feuershow  erlebten. Es folgten eine Schatzsuche hinter dem Schloss, Spiele und eine Wanderung durch den gruseligen Gutshauskeller.

Während Mitglieder des Dorfvereins Waffeln, Gegrilltes und Glühwein zum Verkauf anboten, wurden die schaurigsten und schönsten Kostüme und Kürbisse der Kinder mit Preisen bedacht. Beim Kostümwettbewerb belegte das unheimliche Trio Victoria und Nick Andris und Sofianidis Dimitrios den ersten Platz. Den zweiten Platz sicherte sich eine schauderhafte Spinne. Leon Habeck erhielt für sein Kostüm als Dschinn den dritten Platz. Die gruseligsten Kürbisse zeigten Pauline und Willi Karolow und erhielten den ersten Preis, es folgten  Quentin Lade und Theo Holzwarth. Der Erlös der Party geht an die Kita Kirchturmspatzen.

Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Bilderstrecke

Halloween in Pinnow und Felchow

Bilderstrecke öffnen

In Pinnow herrschte großer Andrang in der Kürbisschnitzwerkstatt im Gemeinschaftshaus. Bürgermeister Walter Kotzian war wie Familie Schramm mit dem Enkel gekommen. Die Opas halfen ihren Enkeln Cillian und Lennart beim Schnitzen. Torsten Clauß spendierte 20 Kurbisse und bediente das Waffeleisen, Sebastian Fritz und Kai Padzdyka grillten und Anne Sommerschuh startete mit der gruselig verkleideten Kinderschar in den Wald zur Schatzsuche.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG