Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lampionumzug
Lieder in der Kirche und Umzug durchs Dorf

Bettina Winkler / 16.11.2018, 06:15 Uhr
Beerfelde (MOZ) „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ – mit diesem Lied wurde am Donnerstagnachmittag die kurze Andacht in der Beerfelder Kirche eröffnet. Windlichter säumten den Weg und sorgten für feierliche Stimmung. Das Gotteshaus war gut gefüllt. Viele Kinder und Eltern – auch aus den umliegenden Dörfern – feierten ein verspätetes Martinsfest. Cornelia Hemmerling hatte mit den Mädchen und Jungen der Kita Glücksbärchen  das Lied von den Windkindern einstudiert, das die kleinen Akteure in Kostümen stolz vorführten.  „Seit 2011 feiern wir gemeinsam mit der ortsansässigen Kita Martinsfest und ziehen mit Lampions durch das Dorf“, erzählte Pfarrer Jörg Hemmerling. Begleitet wurde der leuchtende Tross – wie jedes Jahr – von der Jugendfeuerwehr. „Das ist immer ein besonderes Ereignis  für den Nachwuchs“, so Vize-Jugendwart Stefan Krüger.  Auch für Laura Schalow (21) vom Beerfelder Reiterverein war ihr Einsatz als Martinsreiter ein Höhepunkt.  „Für die Kinder ist ein Laternenumzug immer ein Erlebnis“, sagte Steffi Nöcker.(bw)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG