Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Im Krankenhaus gelandet
Einbrecher wird ertappt und erleidet Schock

Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene).
Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene). © Foto: Silas Stein/dpa
dpa / 26.11.2018, 13:30 Uhr
Gramzow (dpa) Ein Mann ist beim Einbruchsversuch in ein Wohnhaus in der Uckermark ertappt worden und hat in der Folge wohl einen Schock erlitten.

Der 64-Jährige kam am Sonntag in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann soll versucht haben, in ein im Bau befindliches Wohnhaus in Gramzow zu gelangen. Die Anwohner hatten das bemerkt und ihn angesprochen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG