Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eröffnung der Adventszeit in der Uckermark mit großem Programm der Gramzower Grundschule

Adventszeit
Mit Blaulicht zum Weihnachtsmarkt

Rotkäppchen mit kräftigem Schluck: Der Auftritt der Lehrer wird beim Gramzower Weihnachtsmarkt mit Freude erwartet.
Rotkäppchen mit kräftigem Schluck: Der Auftritt der Lehrer wird beim Gramzower Weihnachtsmarkt mit Freude erwartet. © Foto: Oliver Schwers
Oliver Schwers / 27.11.2018, 06:00 Uhr
Gramzow (MOZ) Das schauspielerische Talent von Lehrern und Eltern erlebten zahlreiche Besucher des diesjährigen großen Weihnachtsmarktes von Gramzow. Alte Märchen einmal ganz anders als von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnet und mit einer erheblichen Portion Augenzwinkern  führten die Laiendarsteller auf der Bühne vor der Turnhalle auf. Das eigens für diesen Abend einstudierte Spektakel war der wie in jedem Jahr heiß erwartete spezielle Programmpunkt der Lehrer und sorgte für Lacher.

Diesmal deutlich früher als gewohnt läuteten die Gramzower die Weihnachtszeit in der Uckermark ein – eine Woche vor dem ersten Advent. Während draußen erst wenige Häuser im Dorf den Lichterschmuck angelegt hatten, präsentierte sich drinnen die Turnhalle als festlich dekorierte Weihnachtshalle mit Riesentanne und Marktständen.

Eröffnet wurde das von hunderten Menschen besuchte mehrstündige Treiben mit vielen Einlagen und Attraktionen durch einen Blaulichteinsatz. Den hatte der Weihnachtsmann verursacht, der diesmal im Feuerwehrfahrzeug vorfuhr und damit für Aufsehen sorgte – eine moderne Kutsche eben. Anschließend hörte er sich die Gedichte und Lieder des Nachwuchses an, verteilte Geschenke und staunte über manch pfiffige Veränderung althergebrachter Reime.

Die gesamte Schule arbeitete schon Tage vorher an den Vorbereitungen des Adventsmarktes mit. Vor allem an originellen Geschenk-Ideen übertrafen sich die Klassen gegenseitig. Der Erlös aus dem Verkauf von Gestecken, Keramik, Basteleien, Kerzen, Zimmerschmuck, Hausdekorationen und Baumbehang kam den jeweiligen Klassenkassen zugute.

Eltern, Freunde und Familien sowie der Schulförderverein unterstützten ihre Schützlinge bei allen Weihnachtsnaschereien und Angeboten. Sogar ungarische Langos und Schokoladenäpfel zauberten die Helfer aus der Rezeptekiste.

Mit einem Programm auf zwei Bühnen ließen sich die Gäste auf die Weihnachtszeit einstimmen. Den Abschluss des Weihnachtsmarkts bildete eine farbenprächtige und effektvolle Lasershow in der Turnhalle.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG