Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Senioren-Treff
Würfelspiele mit Wichteln

Bettina Winkler / 29.11.2018, 06:15 Uhr
Beerfelde (MOZ) Mit einem lustigen Würfelspiel und ausgefallenen Wichtelpaketen  haben sich die Beerfelder Senioren beim monatlichen Treff auf die Adventszeit eingestimmt. Der Seniorenbeirat der Gemeinde, der heute zum Jahresabschluss tagt, hat den Veranstaltungsplan für 2019 in Sack und Tüten.

Eine Nippes-Figur, eine Vase und eine Sammeltasse von ihrer Mutter hat Christa Rochlitz für den Würfelnachmittag, den die Beerfelder Senioren als Einstimmung auf die Adventszeit am Mittwoch veranstaltet haben, gepackt. Ilse Burow – mit 88 Jahren die älteste in der Runde – spendierte ein Teeservice, eine Ein-Tassen-Kaffeemaschine und eine Sammeltasse.

Rund 30 Wichtelpakete sind so von den Teilnehmern zusammen gekommen. Auch Christa Töpfer konnte ein paar selbst gestrickte Socken, eine Hühnerfigur und eine CD vom Leierkastenmann entbehren. „Jeder sollte drei Päckchen mit ausgedienten Sachen von Zuhause packen“, erklärte Monika Pooch. Die Spielregeln sind simpel: Im Becher sind drei Würfel. Für drei gleiche Zahlen kann man sich ein Paket aussuchen. Später werden alle ausgepackt und auf den Tisch gestellt.

Die letzte Würfelrunde entscheidet, wer seinen Favoriten mit nach Hause nehmen kann. „Das macht großen Spaß, wir haben das schon oft im Sportverein gespielt“, sagte Monika Pooch. Für die Senioren aus Beerfelde war es allerdings eine Premiere.  Das nächste Wiedersehen wird dann bei der Weihnachtsfeier am 12. Dezember sein. Die Kita zeigt ein kleines Programm, ein Chor sorgt für die musikalische Umrahmung. Auch in acht weiteren Ortsteilen der gemeinde Steinhöfel wird zu Senioren-Weihnachtsfeiern eingeladen.

Derweil hat der Seniorenbeirat um Vorsitzende Renate Kliems am Veranstaltungsplan für 2019 gefeilt. Heute soll er bei der Jahresabschlussversammlung im Steinhöfler Angerhaus bestätigt werden. Auf dem Programm stehen sechs Tagesfahrten für die sich Interessenten bis 20. Februar anmelden müssen. Am 25. April geht es ins polnische Bunzlau, am 28. Mai nach Brandenburg mit Dampferfahrt auf der Havel.

Zudem stehen eine Brückenfahrt in Berlin (28. Juni), eine Havelrundtour (27. August) und eine Fahrt zur Landesgartenschau in Wittstock/Dosse (18.September) auf dem Programm. Zur Brandenburgischen Seniorenwoche werden wieder am 4. Juni rund 150 Senioren aus den 12 Ortsteilen im Trebuser Seeblick erwartet. Ein weiterer Höhepunkt ist das Herbstkonzert mit dem  Kammerchor der Frankfurter Singakademie in der Arensdorfer Kirche am 26. Oktober.

Durch den Beitritt der Gemeinde Steinhöfel zum Amt Odervorland soll die Arbeit der beiden vorhandenen Seniorenbeiräte  in altbewährter Form weitergeführt werden. „Wir planen eigenständig. Gegenseitige Besuche sind selbstverständlich“, sagt Renate Kliems.

Besinnlicher Jahresausklang

Termine der Weihnachtsfeiern für Senioren in der Gemeinde Steinhöfel

■Arensdorf:  3. Dezember,  14 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus

■Neuendorf im Sande: 4. Dezember, 14 Uhr, Gemeindehaus

■Hasenfelde: 5. Dezember, 14 Uhr, Gemeindehaus

■Buchholz: 6. Dezember, 14.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus „Neue Schmiede“

■Jänickendorf: 7. Dezember, 14.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus

■Tempelberg: 7. Dezember  im Kulturraum

■Steinhöfel/Demnitz: 8. Dezember, 14 Uhr, Restaurant „La Forcetta“ in Steinhöfel, Straße der Freundschaft 25

■Beerfelde:  12. Dezember, 15 Uhr, im Freizeitzentrum „Am Barschpfuhl“

■Heinersdorf: 14. Dezember, 14.30 Uhr, Speisesaal der Grundschule

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG