Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sanierung
Wanderweg ums Dorf wird hergerichtet

Volkmar Ernst / 29.11.2018, 12:01 Uhr
Großmutz (MOZ) Der Wanderweg um Großmutz kann reaktiviert werden, wie es sich viele Einwohner wünschen. Bislang war es schwierig und gefährlich, den Adderlake-Graben zu überqueren. Nur ein Brett sicherte den Weg. Nun sollen die zerfahrenen Rohre durch neue ersetzt werden.

Dass die Großmutzer sportlich sind, ist bekannt. Unter anderem gibt es die Frauensportgruppe, die sich regelmäßig zur Gymnastik trifft und auch gern im Freien unterwegs ist. Doch auch die Männer treffen sich nicht nur zum Skat, sondern gehen ebenso gern auf Wanderschaft. Die Gegend erkunden oder den Nachbarorten einen Besuch abzustatten, das machen beide Gruppen gern. Einen Wehrmutstropfen gibt es allerdings noch. Denn der Rundweg um Großmutz ist kaum zu benutzen. Die Rohre, durch die die Adderlaake geführt wird, waren durch Fahrzeuge beschädigt worden. Der Starkregen vor anderthalb Jahren hatte die bauliche Situation noch verschlechtert. Nur ein Brett ermöglicht derzeit den Übergang. Doch das ist gefährlich. Deshalb war von Einwohnern immer wieder die Reparatur des Weges angemahnt und eingefordert worden.

Einen Hoffnungsschimmer gibt es,  da sich Michael Groß, dessen Grundstück an die Adderlaake angrenzt, bereiterklärt hat, die kaputten Rohre aufnehmen, austauschen und die alten entsorgen zu lassen. Ein Angebot, das die Kommunalpolitiker gern annehmen wollen. Allerdings muss noch geklärt werden, wie genau der Weg auf der anderen Seite des Grabens weitergeführt wird. Eine Möglichkeit ist, direkt hinter den Grundstücken weiterzugehen. Die andere ist, in Höhe des Übergangs die Felder zu überqueren. Das soll nun noch mit den Grundstückseigentümern besprochen werden.(veb)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG