Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kulturgut
Netzwerk deutscher und polnischer Denkmalpfleger geplant

In der Restaurierungswerkstatt des Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) in Wünsdorf
In der Restaurierungswerkstatt des Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) in Wünsdorf © Foto: Patrick Pleul/dpa
dpa / 13.12.2018, 08:45 Uhr
Wünsdorf (dpa) Die Zusammenarbeit deutscher und polnischer Denkmalpfleger könnte über ein gemeinsames Netzwerk organisiert werden. Die Bewahrung von Kulturerbe dürfe nicht an Ländergrenzen Halt machen, sagte Brandenburgs Landeskonservator Thomas Drachenberg der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben eine gemeinsame Kulturlandschaft in Europa.“

An diesem Donnerstag treffen sich erstmals die Landeskonservatoren aller Bundesländer und aller polnischen Woiwodschaften (Verwaltungsbezirke) im polnischen Küstrin. Es werde versucht, eine Kooperation der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger Deutschlands mit dem entsprechenden polnischen Verband zu erreichen, kündigte Drachenberg vor dem Treffen an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG