Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sieg gegen Hannover
Manderscheid hält OHC auf Kurs

Robin Manderscheid (Mitte) gelangen neun Treffer (Archivbild).
Robin Manderscheid (Mitte) gelangen neun Treffer (Archivbild). © Foto: MOZ/Karsten Schirmer
Steffen Kretschmer / 17.12.2018, 12:14 Uhr
Oranienburg (MOZ) Am ersten Rückrunden-Spieltag der 3. Liga hat der Oranienburger HC einen Auswärtserfolg gefeiert. Bei Handball Hannover-Burgwedel setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Pahl 28:26 durch. Schon zur Pause lief vieles in die richtige Richtung. Oranienburg führte mit 15:10 und hatte das Geschehen auf der Platte im Griff. Und auch wenn es dem Gastgeber zum Ende der Begegnung noch gelang, etwas aufzuschließen, hatte Pahl „nie das Gefühl, dass das Spiel kippen könnte“. Bester Torschütze war Robin Manderscheid mit neun Treffern.

„Wenn es am Ende nervenaufreibend wird und wir holen die Punkte trotzdem, kann ich damit leben.“ Christian Pahl, Trainer des Handball-Drittligisten Oranienburger HC, erlebte eine über weite Strecken souverän gestaltete Auswärtspartie seiner Mannschaft bei Handball Hannover-Burgwedel. Und auch wenn es in der Schlussphase beim 28:26 (15:10) noch einmal knapp wurde, „hatte ich nie das Gefühl, dass das Spiel kippen kann. Wir haben sehr verdient gewonnen“.

In Durchgang eins stand der OHC sicher und kam selbst auch mit der erwarteten Fünf-Eins-Deckung des Gastgebers gut zurecht. Pahl sagt, „dass wir von Anfang an alles im Griff hatten und den Takt vorgegeben haben“.

Nach der Pause stellte Hannover aber um. Der Tabellen-Vierzehnte wechselte in die Sechs-Null-Formation. Dass sich seine Mannschaft daran erst wieder gewöhnen musste, bezeichnet Christian Pahl als „typisch. Du bereitest die eine Woche auf das Fünf-Eins vor und plötzlich ist das, was wir sonst spielen, auf einmal schwieriger.“

Ernsthaft in Gefahr geriet der OHC aber nie. Großen Anteil daran hatte vor allem Robin Manderscheid. Dem Kapitän der Mannschaft aus der Kreisstadt gelangen neun Treffer. „Er hat uns auf Kurs gehalten“, sagt Trainer Christian Pahl, der dafür ein „großes Lob“ verteilte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG