Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Zwei Elfer und einmal Rot

Wer setzt sich durch? Die Wandlitzer Ron Kruggel (links) und Sebastian Huger gegen den Schönower Henrik Engelmann
Wer setzt sich durch? Die Wandlitzer Ron Kruggel (links) und Sebastian Huger gegen den Schönower Henrik Engelmann © Foto: Ingo Muhme
Ingo Muhme / 18.12.2018, 06:00 Uhr - Aktualisiert 18.12.2018, 08:50
Wandlitz (MOZ) Mit einer absolut vermeidbaren Niederlage und Platz neun verabschiedet sich Eintracht Wandlitz in die Winterpause der Fußball-Landesklasse Nord. Mit 1:3 unterlagen die Barnimer auf eigenem Platz dem Schönower SV.

Sechs Punkte Vorsprung auf den Vorletzten, die Altlüdersdorfer Reserve, fühlen sich nicht wirklich sicher an. „Mit der Integration der ehemaligen A-Jugendlichen bin ich erst einmal zufrieden“, antwortet der junge Trainer Matthias Händler auf die Frage nach dem Hinrundenfazit. „Uns fehlt einfach die Konstanz. Das Manko ist aber auch, dass es nicht möglich war, mal über mehrere Wochen mit der gleichen Aufstellung zu spielen“, fand er schnell die Ursachen für die Kurvenfahrt im Ergebnisdienst.

Der komplette Artikel und alle Daten und Fakten zum Spiel: FuPa Brandenburg

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG