Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

32 Bewohner betroffen
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand in Premnitz

Feuerwehrleute stehen vor einem Wohnhaus in dem eine Wohnung gebrannt hat.
Feuerwehrleute stehen vor einem Wohnhaus in dem eine Wohnung gebrannt hat. © Foto: Julian Stähle/dpa
dpa / 18.12.2018, 10:54 Uhr
Premnitz/Potsdam (dpa) Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Premnitz (Havelland) sind am Montagabend vier Menschen verletzt worden. Ein 21-jähriger Mann wurde leicht am Rücken verbrannt, ein weiterer Hausbewohner erlitt Rauchgasvergiftungen und auch ein zweijähriger Junge sowie ein Feuerwehrmann wurden verletzt, wie ein Polizeisprecher in Potsdam mitteilte. Nähere Angaben konnte er zunächst nicht machen. 32 Bewohner seien vorübergehend in einer nahe gelegenen Turnhalle untergebracht worden.

Die Feuerwehr wurde nach Angaben des Sprechers gegen 17.40 Uhr alarmiert und hatte den noch aus ungeklärter Ursache ausgebrochenen Brand nach knapp drei Stunden gelöscht. Danach waren drei Aufgänge samt Wohnungen in dem viergeschossigen Gebäude wieder zugänglich, ein vierter blieb hingegen bis auf Weiteres gesperrt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG