Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Betrunkener im Reiz
Notarzt lehnt Behandlung ab

Das Reiz in Neuruppin.
Das Reiz in Neuruppin. © Foto: MOZ/Christian Schönberg
Judith Melzer-Voigt / 17.01.2019, 16:40 Uhr
Neuruppin (MOZ) Ein vollkommen betrunkener 59-Jähriger war am Mittwochabend im Neuruppiner Reiz unterwegs und weigerte sich, das Einkaufszentrum wieder zu verlassen.

Ein Wachschutzmitarbeiter meldete sich daraufhin gegen 20.15 Uhr bei der Polizei. Der Mann sei auch aufgrund seines Gesamtzustandes nicht in der Lage, aus dem Reiz zu gehen. Als die Beamten vor Ort waren, stellte sich heraus, dass der 59-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er hatte 3,62 Promille und war laut Polizei hilflos. Angehörige konnten nicht erreicht werden. Der Notarzt, den die Beamten hinzugerufen hatten, lehnte die Behandlung ab. Daher musste der Mann in Polizeigewahrsam genommen werden. Am frühen Donnerstagmorgen konnte er entlassen werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG