Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Autobahnausbau
Bärenklauer Brücke bis Ende Februar geöffnet

Wieder offen: die Bärenklauer Brücke.
Wieder offen: die Bärenklauer Brücke. © Foto: MOZ/Marco Winkler
Marco Winkler / 18.01.2019, 07:00 Uhr
Bärenklau (MOZ) Die A10-Unterführung am Wendemarker Weg in Bärenklau bleibt länger geöffnet als zunächst angedacht. Wie die für den Autobahnausbau zuständige Havellandautobahn GmbH & Co. KG am Donnerstag mitteilte, soll die Durchfahrt Ende Februar bis voraussichtlich Mitte 2020 für den Verkehr gesperrt bleiben.

Erst vorige Woche informierte die Havellandautobahn darüber, dass die Arbeiten schon in der Woche vom 21. Januar beginnen sollen. Offenbar ein zu knapp kalkuliertes Ziel.

Die Unterführung wurde schon am 8. Dezember für den Verkehr dicht gemacht. Der Landkreis verkündete vorige Woche die Aufhebung der Sperrung. Zur Begründung teilte der Fachbereich Verkehr mit: „Auf der Baustelle finden jedoch seitdem keine Arbeiten statt, wie die Verkehrsbehörde von der Gemeinde Oberkrämer erfuhr.“ Erst wenn die Arbeiten an der Autobahnunterführung tatsächlich anfangen, dürfe, so der Kreis, der Wendemarker Weg gesperrt werden. Die Havellandautobahn beschreibt die nicht stattfindenden Arbeiten in einer Pressemitteilung wie folgt: „Aufgrund zeitlicher Verzögerungen sind Änderungen in der Bauablaufplanung erforderlich.“ Weiter: „Um die Einschränkungen für Bevölkerung und Verkehrsteilnehmer/innen möglichst gering zu halten, wurde die Vollsperrung am 16. Januar aufgehoben, sodass der Durchgangsverkehr die Unterführung wieder passieren kann.“ Keine Erwähnung findet, dass der Landkreis die Sperrung anordnete. (win)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG