Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kegeln
Absturz auf Kreisebene droht

Traurige Bilanz: In Kyritz gab es den nächsten Rückschlag für die BBC-Reserve um Michael Teßmann.
Traurige Bilanz: In Kyritz gab es den nächsten Rückschlag für die BBC-Reserve um Michael Teßmann. © Foto: Wilfried Howe
Frank Pabst / 01.02.2019, 20:30 Uhr
Kyritz Nach 15 Jahren Zugehörigkeit auf der Kegel-Landesebene geht für die zweite Mannschaft des Bohle-Bowling-Club 91 Neuruppin allem Anschein nach eine Ära zu Ende. Genau am 1. Mai 2004 schaffte die damalige Landesliga-Reserve beim Aufstiegsturnier in Berlin den Sprung aus der Kreisliga in die 2. Landesklasse. Nun, fast 15 Jahre später, steht der Zweiten des BBC der umgekehrte Weg bevor. Zwischendurch hatten die Fontanestädter gar acht Spielzeiten lang in der 1. Landesklasse gekegelt.

Nach dem sechsten Saisonwettkampf am Samstag in Kyritz ist der Klassenerhalt nur noch rein theoretischer Natur. Nach dem unglücklichen dritten Platz beim vorangegangenen Turnier in Treuenbrietzen folgte auf der Kyritzer Bahn mit drei Holz Rückstand auf Rang drei der nächste Dämpfer. Der Rückstand auf das rettende Ufer wuchs somit auf fünf Punkte an. Nur noch zwei Turniere stehen aus: in Glövzin (23. Februar) und in Neuruppin (am 9. März).

Dabei begann das Kyritzer Turnier für den BBC recht vielversprechend. Nach den ersten beiden Durchgängen lagen die Neuruppiner mit nur acht Holz Rückstand auf Platz zwei. Startkegler Frank Pabst mit 863 und Ersatzkegler Christian Teßmann, der für den erkrankten Bernd Klatt zum Einsatz kam, mit 855 zu Fall gebrachten Kegeln, hielten den BBC im Rennen. Die erwartete Führung erspielten sich die Hausherren. Rainer Baum mit dem Tagesbestwert von 891 und Michael Gollmer mit 880 ließen keine Zweifel am Kyritzer Siegeszug aufkommen. In Runde drei dann der Rückschlag. Karsten Blumenthal kam schwer in die Gänge und musste sich mit 827 Holz begnügen. Die SpG Prignitz war damit auf 38 Zähler enteilt. In den Blöcken vier und fünf kämpfte der BBC gegen die Treuenbrietzener um den dritten Rang. Karsten Rosenberg (853) und Michael Teßmann (844) spielten ähnliche Ergebnisse wie die Konkurrenten.

Vor dem letzten Durchgang betrug der Rückstand der Neuruppinern nur drei Hölzer. Doch nach 120 Würfen standen bei Torsten Neumann für den BBC und Markus Grywnow für Treuenbrietzen identische 866 Holz im Wettkampfbuch. Beide wurden Mannschaftsbeste und Treuenbrietzen hatte Rang drei verteidigt. Den Kyritz Sieg brachte Christopher Ganz (863) nach Hause. Zuvor hatte Michael Geselle mit 872 das drittbeste Tagesergebnis vom Prignitzer Uwe Karius egalisiert. (pabst)

2. Landesklasse, Turnier sechs

1. Schwarz-Weiß Kyritz 5212 15

Holzbester: Rainer Baum (891)

2. SpG Prignitz5155 18

Holzbester: Uwe Karius (872)

3. KSV Treuenbrietzen   5111 17

Holzbester: Matthias Grywnow (866)

4. BBC 91 Neuruppin II5108 10

Holzbester: Torsten Neumann (866)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG