Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Karneval
Biene Maja, Willi und „Marienthal helau!“

Wolfgang Gumprich / 03.02.2019, 22:21 Uhr
Marienthal Gäbe es eine Hitparade der Karnevalslieder, so stünde seit Sonnabend „Einer geht noch“ ganz oben. Denn es war das meist gesungene Lied bei der Prunksitzung des Karnevalsclubs Marienthal (KCM) in der Gaststätte „Der Marienthaler“. Jede der gut 20 Programmnummern wurde mit „Einer geht noch“ zur Zugabe aufgefordert, die natürlich von allen Akteure gerne geliefert wurde.

Preußisch-pünktlich begann die Sitzung um 19.29 Uhr mit dem Einmarsch der Funkengarde, die das Prinzenpaar flankierten. Ronny I. und Bettina I. Pawletta begrüßten die gut 150 Gäste, die zumeist in fantasievollen Kostümen erschienen waren. Vamps, amerikanische Polizisten („Cops“), Biene Maja mit Freund Willi, bayerische Buam, die „icke“ und „ditte“ sagten und Damen begleiteten, deren Dirndl tief blicken ließen. Selbst Schotten aus den Highlands hatten den Weg nach Marienthal gefunden.

Norbert und Bernd führten durch das gut dreistündige Programm. Das KCM-Duo Rainer und Frank hatte sich einen Song von Enrique Iglesias vorgenommen, zu dem sie einen spanisch angehauchten Tanz zeigten. In bonbonfarbenen Kleidern im Stil der good old Sixties tanzten die Frauen zu „My boy Lollipop“, während sich die jüngere Generation ein Medley von Michael Jackson vorgenommen hatte.

Ballermann-Stimmung brachten die Männer mit, die auf Bobby-Cars in roter Rennfahrermontur in den Saal rollten und mit „Mamma Laudaa“ den Saal zum Mitsingen brachten. Rico, Doreen, Petra und Heino entführten das Publikum mit Liedern der Gruppe Dschinghis Khan in den ganz fernen Osten, über Moskau ging’s in die Mongolei (Ho-ho-ho). „Ohne Dich“ in einer modernen Version der Münchner Freiheit spielte im Hintergrund zu einem sehr erotischen Tanz dreier Paare.

Nach der Pause übernahmen die Fernsehfiguren Herr Fuchs und Frau Elster das Programm, worauf wieder ein rockig-fetziger Tanz folgte, die Frauengruppe als Polizistinnen der Police Academy, und das Männerballett bildete dann den Höhepunkt und Abschluss des Programms.

Prinz Ronny und seine Gattin Bettina eröffneten im Anschluss daran den Tanz für alle Gäste der Veranstaltung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG