Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Oderbruchpavillon ruft zum zweiten Gesangs-Wettstreit auf / Gruppen und Einzelpersonen können sich ab sofort bewerben

Sängertreffen
Gesucht wird ein Lied fürs Oderbruch

Sängertreff-Premiere: Das Bild entstand vor 13 Jahren im Gasthaus „Zum Hafen“ in Kienitz. Für den 31. August ist nun die zweite Auflage geplant.
Sängertreff-Premiere: Das Bild entstand vor 13 Jahren im Gasthaus „Zum Hafen“ in Kienitz. Für den 31. August ist nun die zweite Auflage geplant. © Foto: Lars Fischer
MOZ / 04.02.2019, 20:32 Uhr - Aktualisiert 05.02.2019, 08:12
Kienitz (MOZ) Vor 13 Jahren trafen sich in Kienitz Chöre, Bands, Sängerinnen und Sänger, Kinder und große Leute, um ihr Lied fürs Oderbruch zu singen. Alle waren sich einig: Das müssen wir wiederholen. Nun wird zum zweiten großen Liederwettstreit aufgerufen. Der soll am 31. August ausgetragen werden.

Seit der Premiere ist viel Zeit ins Land gegangen – Menschen sind fortgezogen, gestorben, neu hinzugekommen oder groß geworden. „Deshalb möchten wir ein zweites Liederfest feiern“, so Lars Fischer vom Oderbruchpavillon. „Ein Lied fürs Bruch“ ist ein Wettstreit, bei dem alle Bewohner und Freunde des Oderbruchs aufgerufen sind, ein Lied für ihre Landschaft vorzutragen.

Erlaubt sind alte und neue Lieder, selbst geschriebene oder abgehörte, wiederentdeckte, neu komponierte oder variierte Stücke. „Zugelassen sind auch alle Genres, allerdings sollen die Lieder live und ohne Playback vorgetragen werden“, erklärt Fischer. Aufgerufen sind einzelne Sängerinnen und Sänger, Gruppen, Bands, Chöre, Profis und Laien. Der Wettstreit soll in erster Linie allen Teilnehmern Freude bereiten. Das Publikum bestimmt die Gewinner mit seinem Applaus.

Lars Fischer erklärt die Spielregeln: Die Beiträge sollen aufgenommen und mit Angabe einer Kontaktadresse (Postanschrift und Mailadresse) bis zum 15. Mai entweder auf einem Tonträger per Post oder per Datentransfer an den Oderpavillon gesendet werden. Eine Jury wählt die Beiträge aus, die für das Liederfest angenommen werden. Jeder wird umgehend über den Eingang seines Beitrages und bis zum 15. Juni über die Teilnahme informiert. Genauere Angaben zum Liederfest erfolgen ab Mitte Mai.

Akademie für Landschaftskommunikation e.V., Croustillier 20,

16259 Oderaue, Email: liederfest@oderbruchpavillon.de, Stichwort: Ein Lied fürs Bruch, Impressionen vom ersten Liederwettstreit unter www.oderbruchpavillon.de/bausteine/projekte/liederfest.html

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG