Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gesperrt
Zukunft des Wuthenower Dampferstegs weiter offen

Marode: Der Dampfersteg in Wuthenow ist seit mehr als einem Jahr gesperrt, seine Zukunft offen.
Marode: Der Dampfersteg in Wuthenow ist seit mehr als einem Jahr gesperrt, seine Zukunft offen. © Foto: MOZ/Siegmar Trenkler
Siegmar Trenkler / 15.02.2019, 12:38 Uhr
Wuthenow (MOZ) Wann der seit mehr als einem Jahr gesperrte Dampfersteg in Wuthenow wieder genutzt werden kann, ist aktuell unklar. Wie Stadtsprecherin Michaela Ott auf Nachfrage erklärte, lägen derzeit keine Angaben zu den notwendigen Kosten und zum Zeitrahmen vor. Dazu müssten zuerst die künftigen Nutzungsansprüche ermittelt werden, bevor die von den Stadtverordneten geforderte Reparatur des Steges umgesetzt werden kann.

Klar ist, dass der Steg nach der Sanierung nicht mehr vom Dampfer angesteuert werden soll. Er könnte nach einer Sanierung aber wieder als Badesteg für Besucher und Einwohner des Ortsteils dienen.

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte die Stadtverwaltung viel Kritik mit ihrem Wunsch, den Steg in Privathand abgeben zu wollen, hervorgerufen. Begründet wurde der Vorschlag damit, dass eine Sanierung als Anlegestelle für Dampfer nicht gewünscht und obendrein zu teuer wäre. Die Stadtverordneten hatten den Verkauf aber blockiert und stattdessen gefordert, dass der Steg wieder instandgesetzt wird. Dafür sollten zwischenzeitlich im Etat dieses Jahres 200 000 Euro eingestellt werden. Die Summe war dann aber gestrichen worden. (zig)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG