Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Geständnis
Ladendieb muss 300 Euro zahlen

Der Täter war gestellt worden, nachdem die Diebstahlsicherung im Geschäft Alarm geschlagen hatte (Symbolfoto).
Der Täter war gestellt worden, nachdem die Diebstahlsicherung im Geschäft Alarm geschlagen hatte (Symbolfoto). © Foto: dpa
RA / 19.02.2019, 15:29 Uhr
Neuruppin (MOZ) Ein 27-jähriger Ladendieb hat am Montagabend in einem Supermarkt am Babimoster Ring Schuhe und Unterwäsche im Wert von 100 Euro gestohlen.

Der Mann war am Montag gegen 18.30 Uhr erwischt worden, als in dem Geschäft die Diebstahlsicherung Alarm schlug.Die Polizei wurde informiert, die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Im Rahmen eines sogenannten beschleunigten Verfahrens erhielt er rechtliches Gehör. Der 27-jährige gestand die Tat. In Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300 Euro erhoben und der Mann wieder frei gelassen. Die entwendeten Waren blieben im Markt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG