Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

150 Veranstaltungen
Brandenburg entdeckt Fontane zum 200. Geburtstag neu

Als rastender Wanderer mit Stock und Hut wird der Dichter Theodor Fontane als Denkmal im Stadtzentrum dargestellt.
Als rastender Wanderer mit Stock und Hut wird der Dichter Theodor Fontane als Denkmal im Stadtzentrum dargestellt. © Foto: Jens Kalaene/dpa
dpa / 20.02.2019, 08:00 Uhr
NeuruppinBerlin (dpa) Zu seinem 200. Geburtstag wird in Brandenburg an den Schriftsteller und Journalisten Theodor Fontane (1819-1898) erinnert, der in Neuruppin geboren wurde. Kulturministerin Martina Münch (SPD) stellt am Mittwoch (10 Uhr) in der Landesvertretung in Berlin das Programm vor.

Im Fontane-Jahr sind rund 150 Veranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen und Konzerte geplant. Offizielle Eröffnung ist am 30. März in Neuruppin. Das Land unterstützt das Gedenkjahr mit knapp zwei Millionen Euro. Von der Kulturstiftung des Bundes kommt eine Million Euro.

Fontane war ein akribischer Journalist. Erst im höheren Lebensalter wurde er auch Romancier („Effi Briest“, „Der Stechlin“). Mit dem Fontane-Jahr soll den Brandenburgern ein Autor nahe gebracht werden, dessen literarisches Werk auch heute noch für viele Leser modern ist.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG