Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Seniorennachmittag
Exotische Exponate aus Namibia

Ostafrikanische Exponate: Ortsvorsteher Horst Wittig, Eveline Bülow und Christa Rochlitz (v.l.) schauen sich die Ausstellung von Kerstin Neitsch (r.) an.
Ostafrikanische Exponate: Ortsvorsteher Horst Wittig, Eveline Bülow und Christa Rochlitz (v.l.) schauen sich die Ausstellung von Kerstin Neitsch (r.) an. © Foto: Bettina Winkler
Bettina Winkler / 21.02.2019, 06:30 Uhr
Beerfelde (MOZ) Fotos von afrikanischen Kindern, ein Nest der Webervögel, Schmuck von Buschleuten sowie Federn von Flamingo und Strauß – die kleine Ausstellung von Mitbringseln aus Namibia, die Kerstin Neitsch zum Seniorennachmittag in Beerfelde mitgebracht hat, zeigte interessante Exponate.

Die staatlich anerkannte Erzieherin aus Heinersdorf war drei Jahre beruflich in dem südafrikanischen Land,  betreute dort Kinder in einer deutschsprachigen Kita in der Hauptstadt Windhoek. „Ich habe mich auf eine Ausschreibung beworben“, erzählt Kerstin Neitsch, die für sich eine neue Herausforderung suchte. „Die Kinder waren aus dem Haus, und ich dachte mir: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt.“

Die 59-Jährige, die 2017 wieder in ihren Heimatort Heinersdorf zurückkehrte, hat ihr Abenteuer nicht bereut. Um so mehr freute sie sich über das Interesse  der Beerfelder, die ihrem Vortrag gespannt verfolgten. „Vielen Dank für die Einladung und den netten Empfang“, sagte Kerstin Neitsch und erzählte über Historie und Lebensweise in der ehemaligen deutschen Kolonie. „Zwar ist jetzt die Amtssprache  Englisch, aber in der Hauptstadt ist Deutsch immer noch weit verbreitet“, so die Heinersdorferin.

Auch für die kommenden Monate steht das Programm für die Seniorennachmittage. Am 9. März steigt im Beerfelder Freizeitzentrum eine Frauentagsfeier. Am 27. März gibt es in Jänickendorf einen Vortrag zur Kriminalprävention, am 17. April ist ein Besuch im Fürstenwalder Dom geplant.

Der Oldtimerclub Legende steht im Mai auf dem Programm und im Juni gibt es ein Sommerfest im Jugendclub. Für die Gemeinschaftsfahrt mit der Kirchengemeinde am 29. Mai gibt es noch freie Plätze. Mit dem Reisebus geht es für 59 Euro pro Person  in das Lausitzer Seenland mit einer Schifffahrt auf dem Senftenberger See.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG