Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neues Feuerwehrauto
Das Rathaus spendiert die Extras

Neuanschaffung: Das Fahrzeug wurde am Sonnabend übergeben.
Neuanschaffung: Das Fahrzeug wurde am Sonnabend übergeben. © Foto: privat
Brian Kehnscherper / 21.02.2019, 12:49 Uhr
Linum (MOZ) Der alte Vorausgerätewagen der Linumer Feuerwehr kann endlich in Ruhestand gehen. Am Sonnabend hat die Einheit ein nagelneues Tanklöschfahrzeug erhalten.

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) hat 281 000 Euro gekostet. Da die Linumer Wache aufgrund ihrer Nähe zur Autobahn eine der Stützpunktfeuerwehren in Brandenburg ist, hat das Land den Kauf zu 50 Prozent mitfinanziert. Neben ihrer Hälfte zum Kaufpreis hat die Gemeinde Fehrbellin noch weitere 50 000 Euro für Extraausstattung und Spezialequipment springen lassen. „Allein der Akkubetriebene Scherenspreizer, um eingeschlossene Leute aus dem Auto zu befreien, hat 15 000 Euro gekostet“, sagt Cornelius Voyé, zuständig für Brandschutz in der Fehrbelliner Verwaltung. Zudem wurden Atemschutznotfalltaschen und ein Waldbrandkorb angeschafft sowie das Fahrzeug mit einem Frontsprühbalken ausgestattet. Das TLF bietet Platz für sechs Feuerwehrleute kann insgesamt 4000 Liter Löschwasser fassen, und zusätzlich Löschschaum beimischen.

Der 28 Jahre alte Vorgänger kann nun außer Dienst gestellt werden. Er ist seit 2006 in Linum und hat laut Voyé seitdem 500 Einsätze geleistet. „Es war ein Erstangriffsfahrzeug und musste deshalb zum Teil leiden. Seit 2017 ist er als nur bedingt Einsatzfähig eingestuft“, so der Verwaltungsmitarbeiter.(bk)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG