Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kulturhaus
Weihnachtsmarkthütte in die Luft gesprengt

Die vor allem für die Lehnitzer Weihnachtsmärkte genutzte Holzhütte ist zerstört.
Die vor allem für die Lehnitzer Weihnachtsmärkte genutzte Holzhütte ist zerstört. © Foto: Matthias Hennig
Klaus D. Grote / 21.02.2019, 16:25 Uhr
Oranienburg (MOZ) Eine Holzhütte auf dem Gelände des Lehnitzer Kulturhauses „Friedrich Wolf“ ist in der Nacht zu Mittwoch durch eine Detonation zerstört worden. Das meldet Ortsvorsteher Matthias Hennig (SPD) auf der Internetseite unser-lehnitz.de.

Zuvor seien zwei Holzhäuser aufgebrochen worden, erklärte Hennig. Vermutlich habe es sich um einen selbstgebauten Sprengsatz gehandelt. Holzteile seien fünf Meter weit geflogen. Hennig sprach von einem „Anschlag“. Ein Nachbar habe dem Hausmeister berichtet, dass es gegen 2.30 Uhr am Morgen eine gewaltige Detonation und einen Feuerschein gegeben habe, so Hennig. Der Schaden sei bei der Polizei angezeigt worden, es werde dazu ermittelt.

Auf Nachfrage des Oranienburger Generalanzeigers berichtete Hennig, dass die Täter zuvor eine Holzbohle aufgehebelt und die Hütte somit von innen gesprengt hätten. „Hier im Ort werden seit einiger Zeit ja immer wieder mal laute Böller gezündet. Eine solch dreiste und drastische Sachbeschädigung habe ich hier aber noch nicht erlebt.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG