Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sicherheit im Verkehr
Bundespreis geht an Schüler aus Erkner

Freude über den ersten Preis: Lehrerin Anne Krohn hält die Urkunde, dahinter ihr Kollege Thomas Bindig; auf der rechten Seite von rechts die Schüler Nikita Garin, Raphaela Scherfling, Konstatin Wieczorek, Finn Holke und Julia Oehl
Freude über den ersten Preis: Lehrerin Anne Krohn hält die Urkunde, dahinter ihr Kollege Thomas Bindig; auf der rechten Seite von rechts die Schüler Nikita Garin, Raphaela Scherfling, Konstatin Wieczorek, Finn Holke und Julia Oehl © Foto: Joachim Eggers/MOZ
Joachim Eggers / 22.02.2019, 06:45 Uhr - Aktualisiert 22.02.2019, 11:10
Erkner/Berlin (MOZ) Die Klasse 9l des Carl-Bechstein-Gymnasiums in Erkner (Oder-Spree) ist am Donnerstag mit dem ersten Preis des Projekts „Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung“ ausgezeichnet worden.

This browser does not support the video element.

Video

1. Preis für Gymnasium Erkner

Videothek öffnen

Dabei haben Schüler aus 43 Klassen in ganz Deutschland in Zusammenarbeit mit ihren Lokalredaktionen, die sich zur Gemeinschaftsaktion „Kavalier der Straße“ zusammengeschlossen haben, Zeitungsseiten zu einem Thema der Verkehrssicherheit erstellt. Weitere Partner sind der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung und das Aachener Izop-Institut.

Die Gymnasiasten, damals noch in der achten Klasse, wählten für die am 12. Juli 2018 in der MOZ veröffentlichte Seite das Thema „Sichere Fahrt in den Urlaub“. Damit setzten sie sich bei der Jury auch gegen fünf andere Projekte durch, die ebenfalls zur Preisverleihung in den Amtssitz von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kamen. Fünf Schüler, die von der Klasse ausgewählt worden waren, sowie die Lehrer Anne Krohn und Thomas Bindig nahmen die Auszeichnung entgegen. Sie ist mit 1500 Euro dotiert. Die gehen in die Klassenkasse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG