Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kriminalität
Snackautomat gesprengt – Verdächtige gefasst

Auf dem S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle ist in der Nacht zu Montag der Snackautomat gesprengt und geplündert worden (Archivbild).
Auf dem S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle ist in der Nacht zu Montag der Snackautomat gesprengt und geplündert worden (Archivbild). © Foto: Jürgen Liebezeit
OGA / 26.03.2019, 15:51 Uhr
Mühlenbeck (MOZ) Die Polizei hat vier Männer gefasst, die in der Nacht zu Montag den Snackautomaten auf dem S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle gesprengt und geplündert haben sollen.

Gegen 1 Uhr in der Nacht hatten Anwohner einen lauten Knall und Rauchentwicklung wahrgenommen und die Polizei informiert. Beamte kontrollierten unmittelbar nach der Tat einen BMW, deren vier Insassen als Tatverdächtige in Frage kamen. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges wurden mögliche Tatmittel gefunden, die vier Männer daraufhin vorläufig festgenommen.

Bei den Vernehmungen zeigten sich die Beschuldigten zum Teil geständig. Sie wurden am Montagabend nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Am Snackautomaten stellten die Polizisten ein faustgroßes Loch fest, durch das offenbar Waren in noch unbestimmter Menge entnommen worden waren. Den Sachschaden schätzte die Polizei zunächst auf rund 5 000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG