Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunst
Viele Spielräume für erotische Phantasien

Ansichten: Hafenmühlen-Wirtin Franziska Labes freut sich über die gelungene Ausstellung mit Aktfotos. Bis zu vier Ausstellung werden in der vierten Saison im Hause zu sehen sein.
Ansichten: Hafenmühlen-Wirtin Franziska Labes freut sich über die gelungene Ausstellung mit Aktfotos. Bis zu vier Ausstellung werden in der vierten Saison im Hause zu sehen sein. © Foto: Ulf Grieger/MOZ
Ulf Grieger / 07.04.2019, 07:00 Uhr
Kienitz (MOZ) Nach einem sehr gut besuchten Saisonstart vom vorigen Wochenende lädt die Kienitzer Hafenmühle nun wieder freitags bis sonntags ab 12 Uhr zur Einkehr ein. "Viele kommen natürlich mit dem Auto. Es gibt aber auch schon eine ganze Reihe von Radfahrern und Inline-Skatern, die uns besuchen", freut sich Jörg Hannemann, dass die nun vierte Saison so erfolgversprechend beginnt.

Zur Eröffnung wurde die Ausstellung "Ansichten" eingeweiht, die bis zu 5. Mai dort zu sehen ist. Die erotischen Fotografien von Jürgen Dommitzsch passen wunderbar in das Hafenmühlencafé. Mit den spärlich farbigen und überwiegend schwarz-weißen Aufnahmen können die Besucher ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Die Spielräume sind durch die immer nur einen Spalt weit geöffnete Tür der Freizügigkeit mit Licht- und Schattenspielen gegeben.

Jürgen Dommitzsch, Jahrgang 1958, ist als 14-Jähriger in der Bad Freienwalder Station Junger Techniker mit der Fotografie in Berührung gekommen. Er vervollkommnete sein Können ab 1981 im Eberswalder Fotoklub des Kulturbundes und hatte seit der Wende  einige Personalausstellungen. Vor zwei Jahren besuchte er die renommierte Fotoschule "Ostkreuz".

Zum Thema Erotik hat er in der Hafenmühle seine ganz persönlichen "Ansichten" hinterlassen, über die man gemütlich bei Kaffee und Kuchen, oder beim Spaziergang durch das mit vielen romantischen Winkeln versehene Deichvorland sinnieren kann. In der Hafenmühle oder in einer der anderen Herbergen kann man auch Quartier nehmen. ulg

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG