Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Prügelei
Autofahrer gehen nach Unfall aufeinander los

Die Polizei wurde zu einer Prügelei gerufen.
Die Polizei wurde zu einer Prügelei gerufen. © Foto: Patrik Rachner
Siegmar Trenkler / 07.04.2019, 20:39 Uhr
Wittstock (MOZ) Ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer und ein 33-jähriger Audi-Fahrer sind am Freitag nach einem Unfall auf der B 189 aufeinander losgegangen. Die beiden hatten sich schon auf der A 24 mehrfach gegenseitig ausgebremst. Als der Audi-Fahrer den anderen auf der B 189 überholen wollte, drängte ihn dieser auf den Grünstreifen, sodass er gegen einen Leitpfosten fuhr. Der Mercedes-Fahrer hielt an, und die beiden schlugen sich gegenseitig. Weil der 33-Jährige 0,42 Promille Alkohol im Blut hatte, musste er seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden beträgt 12 000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG