Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Nationalpark-Chor Criewen begeht sein 50-jähriges Bestehen mit einem festlichen Konzert und verbreitet gute Laune im Publikum.

50. Jubiläum
Schwungvoll in die Liederwelt

Eva-Martina Weyer / 14.04.2019, 21:00 Uhr
Criewen (MOZ) Festlich, aber nicht staatstragend ging es zu auf dem Jubiläumskonzert des Nationalpak-Chores. Er beging sein 50-jähriges Bestehen mit einer Liederauswahl aus seiner Gründerzeit bis zu Titeln, die erst seit Kurzem zum Repertoire gehören. Musikpädagogin Renate Löwe, eigentlich im Ruhestand, hatte kurzfristig die Leitung des Chores übernommen. Sie spornte die Sängerinnen und Sänger zu Höchstleistungen an. Dennoch wirkten die Chormitglieder locker und gelöst.

Das heitere Programm verbreitete gute Laune in der voll besetzten Kirche von Criewen. Mit Keyboard und Klampfe ging es durch die Welt der Lieder. Eines hatten sich die Chormitglieder zum Jubiläum selbst geschrieben. Auf die Musik von "Immer wieder sonntags" hatte Gunter Ehrlich Zeilen gedichtet, die den Chor und seine Freude am Proben charakterisieren.

Besonders emotional wurde es, als Vereinsvorsitzender Lothar Göhler für seine Verdienste geehrt wurde. Er erhielt die Leo-Wistuba-Medaille. Sie ist die höchste Ehrung, die der Brandenburgische Chorverband für Einzelpersonen zu vergeben hat. Die Überraschung und Freude darüber standen Lothar Göhler ins Gesicht geschrieben. Er wurde außerdem für 40-jährige Chormitgliedschaft ausgezeichnet. Gründungsmitglied Margrit Kalisch erhielt diese Ehrung sogar für 50-jährige Mitgliedschaft. Seit nunmehr 20 Jahren sind Achim Müller und seit 30 Jahren Simone Drese dabei.

Eckhard Kolletschke ist begeisterter Chorsänger und bekannte nach dem Schlussapplaus: "Es ist immer wieder eine Freude, zur Probe zu gehen. Und es ist das schönste Geschenk, wenn man positive Rückmeldungen von Zuhörern bekommt." Im Publikum saßen neben Schwedts Bürgermeister Jürgen Polzehl auch Sänger vom Schwedter Stadtchor, dem Seniorenchor PCK und dem Chor Mürow. Im August übernimmt Dagmar Budnick die Leitung des Nationalpark-Chores.

Buntes Repertoirevon mehr als 400 Titeln

Sangeslustige Frauen und Männer aus Criewen haben sich 1969 unter der Leitung von Hans Lenuweit zu einem Chor zusammengefunden. Seitdem hat der Chor unzählige Konzerte gegeben, erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen und zahlreiche Ehrungen erhalten. Heute heißt der Chor Nationalpark-Chor Criewen und zählt 30 Mitglieder. Das Liederrepertoire umfasst über 400 Titel.⇥emw

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG