Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Magistrale
Wenig Interesse am Spaziergang an der Baustelle

Blicken auf die Karte: Manuela Salewski vom Amt für Straßenbau (Mitte) und Wowi-Mitarbeiterin Franziska Wegner (l.)
Blicken auf die Karte: Manuela Salewski vom Amt für Straßenbau (Mitte) und Wowi-Mitarbeiterin Franziska Wegner (l.) © Foto: Christopher Braemer
Christopher Braemer / 18.04.2019, 06:30 Uhr - Aktualisiert 18.04.2019, 10:23
Frankfurt (Oder) (MOZ) Pünktlich standen Franziska Wegner und Christa Moritz an der Ecke Karl-Marx-/ Slubicer Straße – doch kaum Bürger kamen zum angekündigten Spaziergang an der Baustelle auf der Magistrale.

"Dort werden aus sechs Haltestellen zwei barrierefreie Kombihaltestellen für Bus und Bahn geschaffen", informierte  Manuela Salewski vom Amt für Straßenbau. Für Autofahrer werde es in Zukunft zwei Wendemöglichkeiten direkt auf der Magistrale geben.

Laut SVF-Geschäftsführer Wolfgang Worf verlaufen die Arbeiten derzeit nach Zeitplan.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG