Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Dorfverein Stolpe bietet eine besondere Dorfführung auf historischen Spuren an.

Wandern
Turmführung auf dem Grützpott

Monumentale Geschichte: der Grützpott
Monumentale Geschichte: der Grützpott © Foto: Daniela Windolff
Daniela Windolff / 19.04.2019, 07:00 Uhr
Stolpe (MOZ) Wie eine Trutzburg thront der mächtige Burgfried auf den Wällen hoch über Stolpe. Von hier bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf die Landschaft des Nationalparks Unteres Odertal. Dieser Stolper Burgturm bildet den Ausgangspunkt für eine besondere Dorfführung, die der Dorfverein am 24. April ab 10 Uhr für alle Interessierten anbietet. Der Türmer zu Stolpe, Dr. Ralf-Dieter Hegel, wird durch den Turm führen und Wissenswertes zur Geschichte und besonderen Bauweise berichten. Auch Einblicke in das Verließ und Ausblicke vom Dach werden ermöglicht.

Danach geht es hinunter zu verschiedenen historischen Stätten des Dorfes. So führt der Rundgang zum Erbbegräbnis der Familie von Buch, zum Gutshaus, zur kleinen Friedhofskapelle, die ein Verein als Kulturkapelle nutzbar gemacht hat, und zum Betonwerk. Hier entwickeln Kulturschaffende und Studenten gerade neue innovative Nutzungsideen. Die Führung kostet 3 Euro pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG