Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beim Landeanflug
Segelflugzeug bei Schwarzheide abgestürzt

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
dpa / 22.04.2019, 15:20 Uhr - Aktualisiert 22.04.2019, 17:15
Schwarzheide (dpa) Beim Absturz eines Segelflugzeugs bei Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) sind am Ostersonntag zwei Personen schwer verletzt worden. Die Maschine sei auf dem Landeanflug auf den Flughafen Schwarzheide/Schipkau gewesen, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Süd. Plötzlich sei die Maschine in einem nahe gelegenen Waldstück abgestürzt. Der 45 Jahre alte Pilot und seine gleichaltrige Copilotin seien mit den nicht lebensgefährlichen Verletzungen in zwei Krankenhäuser nach Dresden geflogen worden. Die Unfallursache sei unklar, sagte der Sprecher. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (Braunschweig) untersuche den Hergang des Unglücks. Die Maschine war zuvor auch auf dem Flughafen Schwarzheide/Schipkau gestartet. 

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG