Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtverwaltung
Verkehr zum Hort wird neu geregelt

Symbolbild Schulkinder
Symbolbild Schulkinder © Foto: dpa/Peter Steffen
Joachim Eggers / 23.04.2019, 06:30 Uhr
Erkner (MOZ) In dieser Woche sollen die Lange Straße und die Walter-Smolka-Straße zur Einbahnstraße werden. Die Fahrtrichtung ist von der Seestraße zum ovalen Kreisel. Damit greift nach den Osterferien eine neue Verkehrsregelung für die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Löcknitz-Grundschule bringen oder nachmittags vom Hort abholen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, liegt die verkehrsrechtliche Anordnung des Straßenverkehrsamts seit dem 18. April vor.  Für Fahrräder bleiben die Straßen in beide Richtungen befahrbar. Zur weiteren Verkehrsberuhigung sollen zusätzlich Schwellen vor dem Übergang zum Hort auf die Fahrbahn eingebaut werden. Das Parken in den Einbahnstraßen wird einseitig möglich sein, im verkehrsberuhigtem Bereich in den gekennzeichneten Flächen.

Die Stadt beabsichtigt, die neuen Verkehrsverhältnisse intensiv zu beobachten, die Geschwindigkeiten zu messen und die Auswirkungen auf die umliegenden Straßen und den ruhenden Verkehr zu überprüfen. Dieser Beobachtungszeitraum soll bis zum Sommer andauern, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Vorgang hat eine längere Vorgeschichte. Die Stadt verfolgte einige Zeit lang das Ziel, gemäß dem Wunsch der Schule beide Straßen zu Sackgassen zu machen. Dagegen trugen Anwohner und die Kirchengemeinde Bedenken vor. Zuletzt hatten die Eltern darauf gehofft, dass eine stundenweise Sperrung alle Seiten zufriedenstellen könnte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG