Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rettungseinsatz
In Schleuse eingeklemmter Schwan von Feuerwehr befreit

Marco Marschall / 23.04.2019, 14:30 Uhr - Aktualisiert 23.04.2019, 18:45
Eberswalde (MOZ) UPDATE:  Mit dem Boot hat die Eberswalder Feuerwehr den Schwan aus der Stadtschleuse befreien können und auf dem Finowkanal ausgesetzt. Das Tier schien unverletzt. Blutspuren am Gefieder sind auf die verzweifelten Befreiungsversuche des Schwanenmännchens zurückzuführen, das versuchte seine Begleiterin mit dem Schnabel freizuzupfen. Nun kann wieder geschleust werden.   

++++

An der Eberswalder Stadtschleuse herrscht Stillstand. Ein Schwan klemmt dort fest. Die Feuerwehr ist vor Ort und will das Tier nun vom Boot aus befreien. Ein Schwanen-Männchen weicht seiner verunglückten Begleiterin nicht von der Seite. 

Feuerwehr befreit Pechvogel aus Eberswalder Stadtschleuse
Bilderstrecke

Schwan gerettet

Bilderstrecke öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG