Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Kalaschnikow bei mutmaßlichem "Reichsbürger" gefunden

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa/Patrick Seeger
dpa / 23.04.2019, 18:36 Uhr
Uebigau-Wahrenbrück (dpa) Bei Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen "Reichsbürger" aus dem Landkreis Elbe-Elster hat die Polizei die Wohnung des 29-Jährigen durchsucht.

Spezialkräfte stellten am Karfreitag Munition, NS-Devotionalien und "Fantasieausweise mit Reichsbürgerbezug" sicher, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auch ein Gewehr der Marke Kalaschnikow fanden die Beamten in der Wohnung. In einem Nebengebäude des 29-Jährigen stellten Spezialkräfte eine Kiste mit Weltkriegsmunition sicher. Die Polizei nahm den 29-Jährigen vorläufig fest. In einer ersten Vernehmung gab er an, die Kriegswaffen in einem Wald gefunden zu haben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG