Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zuwanderer
Erstes Integrationszentrum Brandenburgs in Frankfurt (Oder) eröffnet

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: Patrick Pleul/dpa
dpa / 24.04.2019, 18:05 Uhr - Aktualisiert 24.04.2019, 18:52
Frankfurt (Oder) (dpa) Frankfurt (Oder) hat am Mittwoch das erste kommunale Integrationszentrum in Brandenburg eröffnet.

Die Einrichtung befindet sich im Gebäudekomplex der Arbeitsagentur und soll nach Angaben der Stadt als Anlaufstelle für alle Zuwanderer dienen. Das Zentrum soll die Integrationsarbeit der Stadt an einem Ort bündeln, wie die Stadt Frankfurt (Oder) am Mittwoch mitteilte. Die Nähe zu Behörden und Arbeitgebern sei deshalb bewusst gewählt.

"Integration bietet viele Chancen für unsere Gesellschaft", sagte Arbeits- und Sozialstaatssekretär Andreas Büttner (Linke) am Mittwoch zur Eröffnung. "Und Brandenburg ist aufgrund unserer demografischen Entwicklung - wir werden weniger und immer älter - mehr denn je auf Zuwanderung angewiesen." Für die Zukunft sei es entscheidend, dass Brandenburg noch viel einwanderungsfreundlicher werde.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG