Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schon zahlreiche Meldungenfür die EM im Autocross.

Motorsport
Zwei wilde Tage im Mai

Edgar Nemschok / 24.04.2019, 23:45 Uhr
Seelow (MOZ) Am 11. und 12. Mai dröhnen in der Kreisstadt wieder die Motoren: Die Europameisterschaft ist zu Gast. Viele namhafte Fahrer haben in den vergangenen Wochen schon ihre Zusage für einen Start auf der Naturrennstrecke in Seelow gegeben. So auch der Tscheche Vaclav Fejfar, der in diesem Jahr mit einer neuen Ausbaustufe seines Skoda Fabia an den Start gehen wird. Der amtierende Europameister  der Tourenwagen-Klasse hat bereits fünf  EM-Titel auf seinem Konto. Sein neues Auto soll knapp 600 PS leisten ,und schon deshalb gehört er zu den Top-Favoriten. Die Zuschauer können sich sicher auf einen harten Kampf mit dem Russen Matvey Furazhkin freuen.

Mit dabei ist auch der neunmalige Europameister Bernd Stubbe aus Rhede im Super-Buggy. Sein größter Konkurrent um den Titel wird auch in dieser Saison der Lette Ervins Grencis sein.

Am Freitag, 10. Mai, erfolgt die Technische Abnahme der Fahrzeuge, um 10 Uhr startet tagsdarauf das Warm up.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG