Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Sonntag locken Stände und kulturelle Höhepunkte nach Wandlitz.

Gesellschaft
Großes Gewimmel zum Museumsfest

Unterhaltsam: Das Ensemble Fräulein Brehms Tierleben kommt.
Unterhaltsam: Das Ensemble Fräulein Brehms Tierleben kommt. © Foto: Karsten Bartel
Andrea Linne / 14.05.2019, 06:15 Uhr
Wandlitz (MOZ) Zum Wandlitzer Museumsfest herrscht am 19. Mai wieder großes Gewimmel. Eine Pflanzentauschbörse lockt, um sich mit Tomaten-, Gurken-, Kürbis- und Zucchinipflanzen oder Salat und Blumen aus eigener Zucht einzudecken. Wer etwas anzubieten hat, kann sich einfinden. Informationen rund um den insektenfreundlichen Garten gibt es gratis dazu. Wer an einem Blumenglücksrad dreht, kann Setzlinge und Samentütchen gewinnen. Das Waldsolarheim und die Waldschule sind ebenso wie der Naturpark Barnim und die Naturwacht mit ihren Ständen dabei, wie die Barnimer Einrichtung informiert.

Naturkundliches Wissen wollen sich die Schauspielerinnen von Fräulein Brehms Tierleben unterhaltsam transportieren. Im Rahmen von drei halbstündigen Auftritten widmen sie sich den Eigenschaften und Geheimnissen von Wolf, Regenwurm und Wildbiene.

Das Museumsfest mit vielen Ständen und Programm findet am und im Barnim Panorama statt: Das Museum ist geöffnet und lockt in diesem Jahr neben der ständigen Ausstellung mit der aktuellen Sonderausstellung "Die große Liebe. Mehr als ein Gefühl". In diesem Kontext sind eine Reihe frisch restaurierter Objekte aus den Sammlungen zu sehen, wie eine Kutsche oder ein reich bemalter Bauernschrank aus dem 18. Jahrhundert. Sonderführungen sind im Angebot. Die Bands des Gymnasiums Wandlitz und der Oberschule Klosterfelde spielen Popsongs, in denen es um die Liebe geht. Von 11 bis 17 Uhr ist eine Menge los. Um 16 Uhr startet der Umzug der Traktoren und historischen Fahrzeuge.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG