Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verdächtiger Koffer
Terminal am Flughafen Schönefeld gesperrt

Eine Reisende checkt im Flughafen die Anzeige für die Abflüge. Die Abfertigung am Terminal D war wegen eines verdächtigen Koffer unterbrochen worden - Symbolbild.
Eine Reisende checkt im Flughafen die Anzeige für die Abflüge. Die Abfertigung am Terminal D war wegen eines verdächtigen Koffer unterbrochen worden - Symbolbild. © Foto: dpa/Paul Zinken
dpa / 18.05.2019, 10:54 Uhr
Schönefeld (dpa) Wegen eines verdächtigen Koffers ist das Terminal D am Flughafen Schönefeld (Dahme-Spreewald) am Samstagmorgen für knapp drei Stunden gesperrt worden.

Der herrenlose Koffer sei vor dem Terminal entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Nach der Meldung um kurz nach 5 Uhr sei der Bereich weiträumig abgesperrt worden, berichtete ein Sprecher des Lagedienstes der Brandenburger Polizei. Sprengstoffexperten hätten das Gepäckstück untersucht, in dem sich jedoch nur Wäsche befunden habe. Das Terminal wurde gegen 8 Uhr wieder freigegeben. Der Flugverkehr sei nicht eingeschränkt gewesen, sagte der Sprecher.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG