Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wahl
Kurzfristig Helfer für den Wahlsonntag gesucht

Es fehlen Wahlhelfer, die unter anderem das Auszählen der Stimmzettel unterstützen.
Es fehlen Wahlhelfer, die unter anderem das Auszählen der Stimmzettel unterstützen. © Foto: Robert Michael/dpa
Klaus D. Grote / 18.05.2019, 16:03 Uhr
Oranienburg (MOZ) Die Stadt Oranienburg sucht kurzfristig für den Wahlsonntag am 26. Mai Wahlhelfer. Für die Besetzung der Wahllokale werden noch Beisitzer benötigt, weil eingeplante Personen erkrankt seien, teilte die Verwaltung am Freitag mit. "Wir suchen Freiwillige, die sich in den Dienst der Demokratie stellen", hieß es in der Mitteilung.

Die Beisitzer unterstützen den Wahlvorstand und helfen bei der Organisation des Wahltags ab 8 Uhr. Sie kontrollieren die mitgebrachten Wahlberechtigungen, geben die Wahlunterlagen aus und sorgen für einen geordneten Ablauf. Neben dem Wahlvorsteher sollten pro Wahllokal noch sechs weitere Personen Mitglied eines Wahlvorstands sein. Gegen 12.30 Uhr erfolgt für die Wahlhelfer der Wechsel mit der "Nachmittagsschicht". Ab 18 Uhr werden alle mit dem Auszählen der Stimmzettel beginnen. Für das Ehrenamt zahlt die Stadt ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 Euro pro Person. Im öffentlichen Dienst wird zudem oft ein Freizeitausgleich gewährt. Wer mitmachen möchte, volljährig und in Oranienburg wahlberechtigt ist, kann sich im Ordnungsamt der Stadt unter 03301 600691 melden oder per E-Mail an eichelmann@oranienburg.de.

Auch unterwww.oranienburg.de/Politik-Beteiligung/Wahlen/Wahlen-2019 ist eine Anmeldung möglich.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG