Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeieinsatz
Mann rastet bei Party aus – vier Verletzte

Zu einer Privatparty nach Germendorf musste die Polizei am Samstagabend wegen eines prügelnden Gastes ausrücken (Symbolfoto).
Zu einer Privatparty nach Germendorf musste die Polizei am Samstagabend wegen eines prügelnden Gastes ausrücken (Symbolfoto). © Foto: Patrick Rachner
OGA / 20.05.2019, 17:11 Uhr
Germendorf (MOZ) Bei einer privaten Party in Germendorf ist am Samstagabend ein Gast ausgerastet. Bilanz: vier Verletzte und ein beschädigter Gartenzaun.

Wie die Polizei am Montag berichtete, wurde der 34-Jährige aus Oberhavel gegen 22.45 Uhr plötzlich aggressiv und schlug um sich. Dabei verletzte er drei Gäste der Party und einen Nachbarn. Außerdem beschädigte er den Zaun zum Nachbargrundstück. Die Polizei nahm den 34-Jährigen, bei dem 2,11 Promille Alkohol in der Atemluft gemessen wurden, zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Er wurde am Sonntagmorgen mit Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG