Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beschenkt
Falt-Stiftung spendiert dem Sonnenland ein Hexenhäuschen

Das neue Häuschen auf dem Spielplatz der ASB-Integrationskita wurde gleich in Beschlag genommen.
Das neue Häuschen auf dem Spielplatz der ASB-Integrationskita wurde gleich in Beschlag genommen. © Foto: Hilke Papenbrock
Siegmar Trenkler / 24.05.2019, 11:43 Uhr
Wuthenow (MOZ) Wer würde schon für ein Holzhäuschen von Nürnberg nach Wuthenow reisen? Am Donnerstag machte das Carsten Riedel, Vorstandsmitglied der Falk-Stiftung für Gesundheit und Bildung, und er hatte auch einen guten Grund dafür. Die Stiftung hat der Integrationskita Sonnenland des Arbeiter-Samariter-Bundes ein neues Holzhäuschen für stolze 10 000 Euro spendiert. "Ich komme sehr gerne extra aus Nürnberg nach Wuthenow, denn die Realisierung solch wunderbarer Projekte und all die glücklichen Kinderaugen machen meine Arbeit noch schöner", sagte er. Dass die Stiftung fernab ihres Nürnberger Sitzes aktiv wird, liegt am Engagement für die Stiftung von Thomas Hufnagel, der zugleich Vater eines Kita-Kindes ist.

Im Herbst 2018 war das Vorgängerhäuschen abgebaut worden. Es stand seit der Eröffnung der Kita im Jahr 2007 auf dem Spielplatz der Einrichtung, war aber inzwischen morsch geworden.  Die Stiftung hatte daraufhin schnell und unkompliziert den Antrag über die Anschaffung und Aufbau inklusive Fallschutz entschieden, der insgesamt mit 10 000 Euro zu Buche schlug. "Ich freue mich über die Unterstützung durch die Falk-Stiftung", sagte Kita-Leiterin Doreen Bohm. "Die Finanzierung solch großer Projekte ist nicht einfach. Nun können alle Altersgruppen der Kita und auch Kinder mit Beeinträchtigungen gemeinsam im und am Häuschen spielen."

Das hatten die Schützlinge der Einrichtung schon seit einigen Wochen getan. Besonders beliebte Funktion ist, dass sich an ihm auch Sand transportieren lässt. Am Donnerstag gab es nach der offiziellen Einweihung noch ein Picknick mit Kuchen im Garten der Kita.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG