Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Großeinsatz
Polizei ermittelt nach Waldbrand wegen Brandstiftung

Die Einsatzkräfte versammeln sich am Waldrand.
Die Einsatzkräfte versammeln sich am Waldrand. © Foto: Brian Kehnscherper
Brian Kehnscherper / 24.05.2019, 16:47 Uhr - Aktualisiert 26.05.2019, 14:13
Herzberg (MOZ) Ein Waldbrand hat am Freitagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Um 13.46 Uhr wurden die Brandbekämpfer alarmiert, weil zwischen Herzberg und Radensleben dichter Rauch aufstiegen. Nach Angaben der Polizei waren 2,5 Hektar Waldfläche betroffen.

Als erste Einsatzkräfte trafen Mitglieder der Feuerwache Südost aus Lichtenberg ein. Einheiten aus Lindow, Rüthnick, Vielitz, Herzberg und Neuruppin halfen beim Bekämpfen des Brandes. Für die Löscharbeiten wurden die L 164 zeitweise voll gesperrt.

Aufgrund von Zeugenaussagen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Kriminaltechniker sicherten am Wochenende Spuren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG