Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neueinstellungen
Mehr Stellen bei der Brandenburger Polizei unbesetzt

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei © Foto: Andreas Arnold
dpa / 26.05.2019, 18:30 Uhr - Aktualisiert 26.05.2019, 19:03
Potsdam Bei der Neueinstellung von Beamten hinkt die Polizei in Brandenburg ihrer Planung hinterher.

Am 1. Januar dieses Jahres waren 235 der 8287 Stellen bei der Landespolizei unbesetzt, das waren 32 Stellen mehr als ein Jahr zuvor, wie das Innenministerium in Potsdam auf eine Anfrage des CDU-Innenexperten Björn Lakenmacher mitteilte. Mit 8052 Polizeibeamten am Jahresbeginn übertraf das Land den tatsächlichen Personalstand von Ende September 2017 lediglich um drei Stellen. Bis Ende 2025 erreichen laut Ministerium 2150 Beamte das Pensionsalter. Etwa jeder dritte Polizeianwärter bricht seine Ausbildung ab.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG