Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auch nach 95 Jahren ist die Melchower Einsatztruppe gut aufgestellt und sucht Herausforderungen.

Feuerwehr
Menschenrettung demonstriert

Demonstriert: Unfallhilfe in Melchow
Demonstriert: Unfallhilfe in Melchow © Foto: Renate Meliß
Renate Meliß / 27.05.2019, 06:30 Uhr
Melchow Ihr 95-jähriges Bestehen feierte am Sonnabend die Melchower Freiwillige Feuerwehr. Wehren aus Tempelfelde, Biesenthal, Grüntal, Rüdnitz, Schönholz, Tuchen-Klobbicke, Marienwerder und Ruhlsdorf-Sophienstädt rückten an. "1924 gegründet konnte damals nur mit einfachsten Mitteln gelöscht werden, wenn ein Feuer ausbrach", so Ortswehrführer Andreas Beier. Das Thema Technische Hilfe hingegen überwiegt heute, während die Anzahl an Bränden abnimmt.

So demonstrierten die Kameraden ihre Einsatzbereitschaft bei Personenrettungen nach einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. "Neue Baustoffe oder Photovoltaikanlagen stellen hohe Anforderungen an uns", so der Wehrführer, der 29 aktive Mitstreiter in der aktiven Truppe hat. 13 Mitglieder arbeiten mit in der Jugendwehr, darunter acht Mädchen. Die Alters- und Ehrenabteilung gehört dazu. "Aber auch wir haben natürlich Probleme, und das ist zum Beispiel die Absicherung der Tagesbereitschaft", so Andreas Beier. Mit dem neuen Löschfahrzeug, einem LF 10, wurde die Arbeit jedoch leichter.

Diesmal wurde aber kräftig gefeiert. Bei Kaffee, Kuchen und am Grill sowie mit Wettbewerben für die Jüngsten bot die Melchower Wehr vieles an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG