Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wahl
Drei Brandenburger sitzen künftig im Europaparlament

Blick in das Europaparlament
Blick in das Europaparlament © Foto: dpa/Laurent Dubrule
Ulrich Thiessen / 27.05.2019, 11:33 Uhr - Aktualisiert 27.05.2019, 14:27
Potsdam (MOZ) Drei Brandenburger werden künftig im Europaparlament sitzen: Der CDU-Politiker Christian Ehler verteidigte sein Mandat. Die brandenburgischen Linken haben mit Helmut Ernst Scholz einen Europaabgeordneten und die Grünen vertritt die gebürtige Gubenerin Ska Keller im EU-Parlament. Die brandenburgische AfD, die bei der Europawahl landesweit das beste Ergebnis erzielte, hatte keinen eigenen Kandidaten auf der Bundesliste der Partei und somit auch kein Mandat. Die brandenburgische SPD entsendet erstmals keinen eigenen Europaabgeordneten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG