Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bestätigung
Amtliches Endergebnis: CDU ist vorn bei Kommunalwahlen Brandenburg

Auch in Eisenhüttenstadt wurde am 26. Mai gewählt.
Auch in Eisenhüttenstadt wurde am 26. Mai gewählt. © Foto: Stefan Lötsch/MOZ
dpa / 17.06.2019, 14:10 Uhr - Aktualisiert 17.06.2019, 14:25
Potsdam (dpa) Nun ist es offiziell: Die CDU ist bei den Kommunalwahlen in Brandenburg stärkste Kraft geworden.

Das geht aus dem endgültigen Ergebnis hervor, das Landeswahlleiter Bruno Küpper am Montag veröffentlichte. Die CDU erreichte bei den Wahlen am 26. Mai 18,3 Prozent und verlor damit 6,5 Prozentpunkte im Vergleich zu den Kommunalwahlen 2014. Dahinter folgt die SPD mit 17,7 Prozent, die 6,9 Punkte verlor. Die AfD kam mit 15,9 Prozent auf den dritten Platz und legte 12,0 Punkte zu.

Die Linke erreichte nach dem endgültigen Ergebnis 14,1 Prozent, das war ein Minus von 6,1 Punkten im Vergleich zu 2014. Die Grünen erreichten 11,1 Prozent mit einem Zugewinn von 4,8 Punkten. BVB/Freie Wähler kamen auf 6,3 Prozent - 2,4 Punkte mehr als 2014. Die FDP erhielt 4,9 Prozent der Stimmen, das waren 0,9 Punkte weniger. Zum vorläufigen Ergebnis haben sich die Prozentwerte nicht verändert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG