Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Diesel-Abgase
Brandenburg: Potsdam und Frankfurt (Oder) am schmutzigsten

An der vielbefahrenen Leipziger Straße steht die Luftmessstation, die auch Stickoxide und Feinstaub misst.
An der vielbefahrenen Leipziger Straße steht die Luftmessstation, die auch Stickoxide und Feinstaub misst. © Foto: Rene Matschkowiak/MOZ
dpa / 17.06.2019, 15:15 Uhr - Aktualisiert 17.06.2019, 15:44
Potsdam (MOZ) Die Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase in Brandenburg ist im vergangenen Jahr in Potsdam am stärksten gewesen – dicht gefolgt von Frankfurt (Oder).

Der EU-Grenzwert für das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid (NO2) von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft wurde aber in keiner der 23 Messstationen in Brandenburg überschritten, wie eine Auswertung des Umweltbundesamtes (UBA) zeigt. Spitzenwert im Jahresmittel war Potsdam, Zeppelinstraße, mit 36 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft, gefolgt von Frankfurt (Oder), Leipziger Straße, mit 34 Mikrogramm. Dahinter folgt Potsdam-Babelsberg, Großbeerenstraße, mit 32 Mikrogramm. Die geringste Belastung war in Bad Belzig-Lütte mit sieben Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

Überhöhte NO2-Werte sind der Grund für Fahrverbote für ältere Diesel in Stuttgart, Hamburg und Darmstadt. Andere Städte wie etwa Berlin könnten folgen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte die Einschränkungen vor Gericht erzwungen, es laufen noch Verfahren. NO2 in Städten stammt zu einem großen Teil aus Diesel-Abgasen. Die höchste Belastung im Jahr 2018 hatte Stuttgart mit 71 Mikrogramm vor Darmstadt mit 67 und München mit 66 Mikrogramm. Das UBA bekommt die NO2-Daten von den Umweltbehörden der Länder geliefert. 

This browser does not support the video element.

Video

Umfrage zu Diesel-Fahrverboten

Videothek öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG