Schadstoffhaltige Abfälle wie Altöle, Farben, Lacke und Klebstoffe dürfen nicht in den Hausmüll entsorgt werden. Deshalb kann das Schadstoffmobil der Abfallwirtschaftsunion (AWU) am heutigen Mittwoch wieder in Velten und Hennigsdorf genutzt werden. Es steht von 10 bis 14.30 Uhr auf dem großen Parkplatz an der Ofen-Stadt-Halle am Katersteig in Velten. Zwischen 15.30 und 18 Uhr ist es dann Am Bahndamm in Hennigsdorf auf dem  Vorplatz der Bibliothek zu finden.

Am Gefahrensymbol zu erkennen

Schadstoffhaltige Abfälle sind an dem Gefahrensymbol auf der Verpackung zu erkennen. In haushaltsüblicher Form und Menge ist die Abgabe kostenfrei. Maximal dürfen 120 Liter als Summe der Einzelgefäße und Einzelgefäße mit maximal 50 Kilogramm  pro Stück abgegeben werden, gibt die AWU auf ihrer Homepage an.
Am besten werden die Schadstoffe in ihrer Originalverpackung gebracht, sofern sich diese noch fest verschließen lasse, wünscht sich das Unternehmen. Geringe Mengen gleichwertiger Schadstoffe können  in einen Behälter gefüllt werden, zum Beispiel Farbe mit anderer Farbe oder Lack mit anderem Lack.