Die Hennigsdorfer haben über ihren Bürgerhaushalt für das kommende Jahr entschieden. Wegen Corona gab es in diesem Jahr allerdings keine zentrale Abstimmungsveranstaltung. Stattdessen hatten die Bürger in den vergangenen drei Wochen die Gelegenheit, ihre Stimmen für die Projekte in der Stadtinformation oder per Briefwahl abzugeben. 505 Menschen beteiligten sich, 147 per Briefwahl. Nun stehen die Gewinner fest. Im kommenden Jahr können 11 der 43 zur Wahl gestellten Ideen für den Bürgerhaushalt umgesetzt werden, teilte die Stadtverwaltung auf ihrer Internetseite mit.

Der Gewinner: Wassersäcke für Bäume

Mit 191 Stimmen erhielt der Vorschlag, 100 Wassersäcke für Bäume und Sträucher anzuschaffen, das höchste Votum. Auf Platz zwei und drei folgen das Erstellen einer Rad- und Wanderkarte für Hennigsdorf und eine „Veranstaltung zur Ablegung des Deutschen Sportabzeichens". Ebenfalls geben wird es ein Begrüßungsgeschenk für neugeborene Kinder und 100 Vogeltränken. Die Jugend darf sich auf eine Skater-Veranstaltung freuen, Nieder Neuendorf auf ein „Dinner in Weiß“ auf der Landzunge. Im Ortsteil wird zudem ein öffentlicher Bücherschrank aufgestellt. Auf den städtischen Grünflächen sollen Frühblüher und winterharte Stauden angepflanzt werden. An den fünf Nachbarschaftstreffs werden nun Schaukästen angebracht.
Für die Projekte stehen im kommenden Jahr insgesamt 100.000 Euro bereit. Die Liste der Gewinner ist hier zu finden.