Kein Schlag mit dem Hammer, keine zu versenkende Zeitkapsel, kein Beifall und natürlich weder Sekt noch Schnittchen. Wäre nicht im Hintergrund der Baulärm gewesen, dann wäre die offizielle Grundsteinlegung für den Bau von Hennigsdorfs neuem Stadtbad sehr still vonstatten gegangen.

Corona verdirb...