Der am 23. März von Hennigsdorfs Stadtverordneten in einer Online-Sitzung gefasste Beschluss, 950.000 Euro für jene Hennigsdorfer Haushalte zur Verfügung zu stellen, die bereits oder in Zukunft CO2-arm heizen und dafür überwiegend regenerative Energien beziehen, wird wieder zurückgenommen. Das teilte der Stadtverordnetenvorsteher Frank Schönfeld (SPD) in einer Online-Pressekonferenz am Dienstagnachmittag mit.

Zwei Stimmen nicht gezählt

Der ...