Einbrecher sind am Donnerstag über die Mittagszeit in ein Haus in der Müllersiedlung in Nieder Neuendorf eingedrungen und haben 10.000 Euro Schaden verursacht. Das berichtet Polizeisprecherin Christin Knospe am Freitag.

Schmuck und Bargeld gestohlen

Sie schlugen Knospe zufolge eine Fensterscheibe ein, um in das Einfamilienhaus zu gelangen. Alle Räume seien durchsucht und Schränke durchwühlt worden. Die Einbrecher verschwanden mit Schmuck und Bargeld, so Knospe.
Die Tat ereignete sich zwischen 10.45 und 13.45 Uhr, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren.